Köln: 04.–06.02.2023 #spogahorse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Presseinformationen der Aussteller

Die Presseinformationen der Aussteller stehen Ihnen hier zur Verfügung, sobald diese von den Ausstellern bereitgestellt werden.

Kräuterwiese verpackt in einem Mineralleckstein

Kräuter-Mineralleckstein für ein wurmfeindliches Darmmilieu

Der KräuterBlock ist mit speziellen Bitterkräutern angereichert und stärkt somit auf natürliche Weise das Darmmilieu gegen einen Wurmbesatz. Neben Salz und Spurenelementen werden über den KräuterBlock bestimmte Kräuter aufgenommen, welche durch ihren hohen Anteil an Bitter- und Gerbstoffen das Darmmilieu wurmunfreundlich gestalten. Bei in Wildnis lebenden Artgenossen tragen diese Stoffe, welche über Pflanzen und Kräuter aufgenommenen werden, dazu bei, einen übermäßigen bzw. krankhaften Wurmbesatz durch gesunde Ernährung zu vermeiden. Um seltener einen Grund für chemische Wurmkuren zu haben, sollte der Darm der Tiere daher mit entsprechenden Kräutern gestärkt und unterstützt werden.

Unser KräuterBlock ist nach den Anti-Doping und Medikamentenkontroll-Regeln (ADMR) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) dopingfrei. 

Wirkung und Vorteile:

- Stärkt den Darm für ein wurmunfreundliches Darmmilieu
- Unterstützt mithilfe der speziellen Kräutermischung eine gesunde Ernährung
- Kann dazu beitragen chemische Wurmkuren seltener zu benötigen
- Unterstützt den Stoffwechsel und das allgemeine Wohlbefinden
- Kann zur Vermeidung von Mangelerkrankungen beitragen

Zum Pressefach von imima GmbH

Downloads zu dieser Pressemitteilung

Die Online-Pressefächer sind ein gemeinsamer Service der Koelnmesse GmbH und der NEUREUTER FAIR MEDIA GmbH. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemitteilungen sind die jeweils herausgebenden Unternehmen. Diese stellen Koelnmesse GmbH von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, welche im Zusammenhang mit dem Gebrauch der Online-Pressefächer entstehen. Diese Freistellung gilt insbesondere auch für Verstöße gegen das Urheber- und Markenrecht. Sie besteht auch dann fort, wenn die betroffene Pressemitteilung bereits aus den Online-Pressefächern herausgenommen wurde.