Köln: 23.–25.07.2022 #spogahorse

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Auszeichnung für die Besten des Einzelhandels

Reitsport BRANCHE Retailer Award powered by spoga horse

Das Fachmagazin Reitsport BRANCHE zeichnet gemeinsam mit der spoga horse als offiziellem Medienpartner die besten Fachgeschäfte Europas aus. Was hat es mit der Auszeichnung auf sich? Wir werfen einen Blick auf Historie, Bewertungskriterien sowie den Ablauf der Preisvergabe.

„Wollten Sie immer schon Mal der Beste sein?“ Das war die alles entscheidende Frage, mit welcher der Retailer Award - damals noch als „Reitsport Markt-Händler Award“ - im Herbst 2007 seinen Siegeszug startete. Das Team um den jetzigen Chefredakteur der Reitsport BRANCHE, Michael Meenen, hatte den Einzelhandels-Preis initiiert und Deutschlands Fachhändler aus dem Reitsportbedarf dazu aufgerufen, sich um die Auszeichnung zu bewerben. Und das tat eine ganze Reihe von gut aufgestellten Fachgeschäften.

Seit dem ist viel passiert. Der alte „Händler Award“ ist Geschichte.

Nun lockt der Reitsport BRANCHE Retailer Award powered by spoga horse in modernem Gewand mit einer Reihe von interessanten Benefits für die Besten der Besten!!!

Ablauf – so werden Sieger gemacht

Michael Meenen wird gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die Bewerbungsbögen sichten, ansprechende Fachgeschäfte besuchen, diese genau unter die Lupe nehmen, und die Ergebnisse einer fachkundigen Jury präsentieren. Dies Gremium entscheidet letztlich, wer den begehrten Titel verliehen bekommt. Entscheidungstag ist dabei der 1. Dezember. Dann wird man sich in den Räumlichkeiten der Koelnmesse treffen, Geschäfte vergleichen, diskutieren und letztlich national und international Titelträger benennen. Die Jury, die im übrigens aufgestockt und mit kundigen Fachleuten besetzt wurde, wird es auch sein, welche Preise für Sonderkategorien und Urkunden für die besten Fachgeschäfte vergibt. Die feierliche Auszeichnung erfolgt dann während der spoga horse 2022 in Köln.

Der Retailer Award – das sind die entscheidenden Neuerungen

Bei der Auswahl und den Bewertungskriterien der Fachgeschäfte hat sich der Retailer Award fortentwickelt: So waren in diesem Jahr erstmals auch Händler und Lieferanten aufgerufen, herausragende Fachgeschäfte für die Auszeichnung zu empfehlen. Die Auswahlkriterien nehmen jetzt auch Faktoren wie Nachhaltigkeit und Strategien des Hybrid-Sales ins Visier. Zudem passt sich der Einzelhandelspreis mit seiner nun internationalen Ausrichtung dem globalisierten Martkgeschehen an. Last but not least können Sieger und ausgezeichnete Fachgeschäfte neben den Urkunden und Trophäen von einigen interessanten Benefits profitieren: Angefangen von einer schriftlichen Bewertung mit Beratungsfazit über die Zertifizierung als geprüftes Fachgeschäft bis hin zur Einladung zur Koelnmesse inklusive Übernachtung.

Preiswürdig?– was wird bewertet?

Der Fachhandel ist die entscheidende Schnittstelle zwischen dem Hersteller und dem Kunden. Hier finden Reiter, Voltigiere und Fahrer genau die Produkte, die sie für ihren Sport und ihre Pferdeleidenschaft benötigen. Hier werden die Waren, welche die Hersteller mit Herzblut und Engagement produziert, an den Endkunden gebracht.

Sortimentsbreite und Sortimentstiefe der Geschäfte spielen unter anderem bei der Bewertung eine wichtige Rolle ebenso wie die optimale Darbietung und die kompetente Beratung der Produkte. Neben ladenbaulichen Aspekten rückt das nachhaltigem Handeln sowie die moderne Ausrichtung der multimedialen Verkaufskanäle zunehmend in den Fokus bei der Beurteilung der Geschäfte. Ein weiteres und sehr entscheidendes Bewertungskriterium: Der Kundenservice!

Reitsport BRANCHE Retailer Award powered by spoga horse

Foto: Presseservice Meenen

Spoga horse fragt nach

Welche Bedeutung hat der Retailer Award für Sie als Fachhändler und Warum stellen Sie sich der Bewertung durch die Jury?

Eva Mönke, Reitsport Frölich:

Immer besser werden

„Für mich hat der Award intern den Anreiz nicht stehen zu bleiben, denn durch die kontinuierliche Teilnahme ist auch immer wieder das Überdenken alter Zöpfe notwendig. Auch prüft wir dadurch einmal im Jahr die gesamte Optik des Hauses, denn wir gehen mit hoffentlich offenen Augen durch die Fläche und versuchen mit „fremden“ Augen Fehler oder Unschönheiten zu finden und zu beseitigen.

Ausgezeichnete Außenwirkung

Für die Außenwirkung finde ich gerade die Kontinuität wichtig, denn auf den Kunden wirkt es sicher weit besser stets vorne dabei zu sein als nur einmal . Ich könnte auch nicht mit einem Award aus 2017 werben, das sähe merkwürdig aus. In Serie – wie auf der Homepage oder durch die aufgehängten Urkunden – sieht das aber anders aus.

Super Werbeeffekt

Wir haben unsere Hauptawards – bestes Geschäft und Handwerk – auf dem Auto und auf der Ladeneingangstür. Die Urkunden hängen im Sichtbereich der Kunden und die Urkunden zu denen es Pokale gibt stehen mit denselben in einer Glasvitrine im Kundenbereich.“

Eva Mönke führt gemeinsam mit Mann Ralf Mönke das Reitsport Fachgeschäft Frölich in Weiterstadt. Die beiden gehören zu den Seriensiegern und haben auch bei den Sonderkategorien schon den ein oder anderen Preis mit nach Hause genommen. Auch beim neu aufgemachten Retailer Award sind sie wieder mit von der Partie.

Melanie Schierholz, Melli´s Reitershop:

Mit Neuheiten punkten

„Ich habe mich nach 5 Jahren wieder zum Retailer Award beworben, da sich bei uns in den letzten 2 Jahren sehr viel Neues getan hat, wie z.B. ein Reithallenneubau für unsere Sattelanproben. Zudem haben wir in unseren Ladenräumen vieles optimiert.

Bekanntheit steigern durch Auszeichnung

Durch eine eventuelle Auszeichnung erhoffe ich mir mehr Bekanntheit im überregionalen Bereich und ich nutze die Berichterstattung ebenfalls aktiv für mein Werbung durch teilen des Berichtes auf Social Media und auf meinen Werbeflyern.“

Melanie Schierholz ist in der norddeutschen Pferdeszene eine echte Bank: Nicht nur als Züchterin von herausragenden Ponys sondern auch – und vor allem – als Reitsportfachhändlerin. In ihrem Melli `s Reiterschop bietet sie im Großraum Bremen, alles das an, was das Reiterherz begehrt. Neben den Produkten sind das auch Services wie Sattelbau- und anprobe sowie Fachseminare rund um pferdige Themen. Dafür wurde eigens eine Reithalle errichtet. In diesem Jahr will sie es wieder wissen und bewirbt sich um den Retailer Award.

Sie wollen mehr wissen, über den Retailer Award? Kontaktieren Sie das Team von der Reitsport Branche.

Check it out: Wie es weiter geht mit dem diesjährigen Retailer Award, verfolgen Sie in unseren Social Media Kanälen. Dort verraten wir, welche Geschäfte in die engere Auswahl gekommen sind und nun persönlich besucht werden...